Vortex – Schieber und Weichen

Die Firma Vortex hat sich in den vergangen Jahren zum weltweit führenden Experten im Bereich Schieber und Weichen für das Schüttgut­handling  in Schwerkraft-, Vakuum- und Druckförder­systemen entwickelt.

Die Absperrschieber und Weichen von Vortex wurden für zwei elementare Prinzipien entwickelt:
1. Verlängerung des Lebenszyklus des Schiebers/der Weiche
2. Durchführung von Wartung, ohne den Schieber/die Weiche aus dem Prozess zu entfernen

Vortex Produkte werden in vielen Branchen angewandt, u. a. in den Bereichen Chemie, Lebensmittel, Zement, Frac-Sand, Pharmazie, Kunststoff, u.v.m.

Unterteilt werden die diversen Schieber und Weichen in zwei Produkt­gruppen:
a.) Quantum-Serie: Pulver, Pellets und Granulate
b.) Titan-Serie: Schlacke, Kohle, Frac-Sand, Schotter, Sand, Flugasche, Zugschlag­stoffe und ganze Körner

Neben Schiebern und Weichen entwickelt und produziert Vortex zusätzlich noch Lösungen für Verlade­prozesse. Der Vorteil der Verlade­garnituren liegt hierbei vor allem in der Erfassung von flüchtigem Staub, Verhinderung von Material­abfall und Gewähr­leistung der Sicherheit rund um den Verlade­vorgang.
Das oberste Ziel von Vortex ist es, staubfreie und –arme Arbeits­prozesse im Bereich der trockenen Schütt­güter zu ermöglichen.

Die Handhabung und den Einsatz einer Vortex Orifice Slide Gate Valve finden Sie hier auf YouTube.

zum video

Vortex Global Ltd.

zur webseite

Die Firma Vortex wurde im Jahr 1977 gegründet und konzentriert sich seit der Gründung auf die Konstruktion und Fertigung für die Beförderung und die Fluss­steuerung von trockenen Schüttgüter. Der Fokus wird hierbei auf die Entwicklung innovativer Techniken gelegt. Am Anfang verkaufte man die ersten Schieber vom Typ Orifice Gate noch aus dem Kofferraum des eigenen Vans heraus. Heute vertrauen rund um den Globus mehr als über 15.000 Unter­nehmen der Firma Vortex. Darunter sind bekannte Marken wie Kraft Foods, P&G, PepsiCo, BASF, InBev u.v.m.
Immer im Fokus: Die Optimierung der Prozess­effizienz.