Prozessglas – Pfaudler Normag Systems

Glaskomponenten aus Borosilikatglas 3.3 für die chemische und pharmazeutische Industrie

Alle unsere Produkte wie Halbzeuge zur glasbläserischen Weiter­verarbeitung (Rohre, Stäbe, Verbindungsstücke), Hähne und Ventile sowie alle Schliffgeräte (z. B. Kolonnen­bauteile), Komponenten (z. B. Reaktions­gefäße) und Apparaturen sind aus dem, auch im technischen Glas­apparatebau gebräuchlichen Werkstoff, Borosilicat­glas 3.3 hergestellt. Dieses Material zeichnet sich durch eine nahezu universelle chemische Beständigkeit gegenüber den in der Praxis produktseitig vorkommenden Medien, einen niedrigen thermischen Ausdehnungs­koeffizienten sowie eine hohe Warmfestigkeit und Temperatur­wechsel­beständigkeit aus. Alle Glasbauteile sind voll kompatibel zu den gängigen KF- und SPF-Systemen.

Apparate und Anlagen werden kunden­spezifisch für folgende Verfahren angeboten:

  • Batchanlagen
  • Destillationsaufsätze
  • Extraktion (Mixer-Settler, Abscheider, Kolonne)
  • Verdampfung (Fallfillmverdampfer, Dünnschichtverdampfer)
  • Destillation
  • Rektifikation
  • Wäscher
  • Filtration

Sie suchen ein spezielles Produkt von Pfaudler Normag Systems?
Nutzen Sie einfach den Online-Prozesskatalog! Klicken Sie hier, dann auf das entsprechende Kreuz und Sie gelangen zu den gewünschten Informationen.

Pfaudler Normag Systems GmbH

zur webseite

NORMAG wurde vor über 50 Jahren als Glasbläserei in Deutschland gegründet und entwickelte sich schnell zu einem qualitativ hochwertigen Laborglaslieferanten mit der wachsenden chemisch-pharmazeutischen Industrie. 2019 wurde die Normag Labor-und Prozesstechnik GmbH umbenannt in Pfaudler Normag Systems GmbH.